browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

HUNDE BEIM SATTEL-FEST

Besucher Hunde sind eingeladen, wir feieren ja extra Open-Air, damit genug Platz da ist und gute Luft… aber nicht vergessen:

mein Dackel

Impfpass mitbringen mit gültiger Tollwutimpfung!

Die ist verpfichtend für jeden Hund über 6 Monate und per Impfpass des Hundes am Eingang nachzuweisen.

Leinenpflicht
Die Leinenpflicht gilt am gesamten Gelände des Sattel-Festes ohne Ausnahme für alle Besucher Hunde. Siehe auch (§ 5 Wiener Tierschutzgesetz)

Maulkorb
Den Maulkorb bitte auch mitbringen.
Es ist für Hunde immer aufregend und teils auch stressig mit so vielen Artgenossen in einem begrenzten Raum aufeinander zu treffen. Dazu kommen dann auch noch einige Menschen mit Kindern, Essengerüche und sogar Ponys!
Einen Maulkorb bitten wir daher zur Sicherheit z.B. für besonders große oder auch „zickige“ Vertreter zu verwenden, die eventuell auch mal schnappen, aus welchem Gründen auch immer.
Sollte einer unser SATTEL-FEST Stewards Sie bitten Ihrem Hund den Maulkorb anzuziehen, so ist dem Folge zu leisten.

Läufige Hündinnen/ traumatisierte „Angsthunde“
Bitte lassen Sie Ihre Hündin wenn sie läufig ist zu Hause; dasselbe gilt für sehr ängstliche oder sogar traumatisierte Hunde.  Damit tuen sie sich und den Tieren einen Gefallen.

Pferde
Pferde sind Fluchttiere; Hunde & Menschen sind daher – als Raubtiere – zunächst einmal natürliche Feinde der Pferde. Auch wenn wir erfahrene Show-Pferde und Therapie Ponies am Event haben, so ist auch hier Vorsicht und Ruhe geboten.
Bitte keinesfalls einen Hund (oder Kind)  einfach so an einem Pferd heranlaufen lassen – immer einen sicheren Abstand zu Ponys/Pferden wahren, besonders, wenn man von hinten kommt!

shutterstock_123361492

läufige Hündinnen bitte zu Hause lassen

shutterstock_224192899

 

 

 

 

 

 

„wilden Kerle“ besser mit Maulkorb führen

Wir appellieren unsere Besucher sich verantwortungsbewusst und umsichtig zu verhalten.