browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Registriekassenpflicht?

Zur Registrierkassenpflicht

Am SATTEL-FEST gilt die sogen. „Kalte-Hand Regelung“, das wir Open-Air stattfinden – eine Ausnahmeregelung bei Kleinstunternehmen unter 30.000 Euro Umsatz pro Jahr:

Erzielen Unternehmen einen Teil ihrer Umsätze außerhalb von festen Räumlichkeiten („Kalte Hand Regelung“), werden diese Umsätze von der Registrierkassenpflicht ausgenommen und eine einfache Losungsermittlung ermöglicht, wenn der Jahresumsatz der außerhalb der festen Räumlichkeiten ausgeübten Tätigkeiten 30.000 Euro nicht überschreitet.

Unternehmen haben zur Einzelerfassung der Barumsätze allerdings grundsätzlich ein elektronisches Aufzeichnungssystem (Registrierkasse) zu verwenden, wenn

  • der Jahresumsatz je Betrieb € 15.000,– und
  • die Barumsätze dieses Betriebes € 7.500,– im Jahr überschreiten.

Quelle: WKÖ

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://www.wko.at/service/steuern/Registrierkassenpflicht—FAQ.html

 

Diese Information ist nur ein Anhaltspunkt. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall Ihre/n Steuerberater/in oder auch direkt beim Finanzamt nach.