browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Seminare

REFERENT_INNEN & INHALTE der SEMINARE
Ort:
Seminarraum (in der Tribüne) am Sonntag 7. Mai 2017

10:15 h  1. HILFE am PFERD
von und mit
Dr. med. vet. Julia Haertel
(Tierarztpraxis Freiberg am Neckar/ Vetmed Uni Zürich)

ZIEL
Erkennen und Handeln in Notsituationen, die eine tierärztliche Hilfe nötig machen.
Richtige Verständigung/Alarmierung des Tierarztes.
Erstversorgung von Verletzungen bis zum Eintreffen des Tierarztes.

INHALTE
allgemeine Gesundheitsparameter (Temperatur/Atmung/Wasseraufnahme/ Kot- und Harnabsatz)
Notsituationen mit Lebensgefahr und Verhalten bis zur Tierarztkonsultation
Erste Hilfe-Maßnahmen bei Verletzungen & Transportvorbereitung

Dr. med. vet. JULIA HAERTEL
ist einigen noch bekannt aus der Tierklinik Pegasus bei Wien, inzwischen Teilhaberin der Tierarztpraxis Freiberg am Neckar (Groß- & Kleintiere) und außerdem beschäftigt an der Vet.med. Universität in Zürich
_____________________________________

11:15 h HUFSCHUHSEMINAR  
von & mit
Martina Wimmer (Hufschuhprofi.at)
zertifizierter Hufschuhe Coach & ausgebildete Hufpflegerin

ZIEL
Die Teilnehmer_innen erhalten einen Überblick über die verschiedenen Hufschuhmodelle und viele Tipps wie sie den geeigneten Hufschuh für Ihr Pferd finden.

INHALT
Der Trend geht in Richtung Barhuf und deshalb suchen Pferdebesitzer immer häufiger nach einen geeigneten, alternativen Hufschutz für das Pferd. Die Frage, die dann auftaucht:
Welcher Hufschuh passt auf welches Pferd und wie finde ich den richtigen Schuh?
Martina Wimmer stellt die gängigsten Hufschuhmodelle einzeln vor, erklärt deren Handhabung und die Möglichkeiten, die man damit hat.
**
Hufschuhprofi KG – Martina Wimmer
Durch die Hufpflege Tätigkeit von Martina Wimmer kann sie auch Fragen zu Hufen beantworten.
Der Hufschuhprofi bietet regelmäßig Touren mit Hufschuhanproben durch ganz Österreich und Bayern an.
Weitere Infos zu den Hufschuhmodellen gibt es am SATTEL-FEST außerdem direkt am Messestand aus erster Hand, mit vielen Tipps zum Gebrauch und Verwendung.
_____________________________________

12:15 h ANWENDUNG ÄTHERISCHER ÖLE bei Hund, Pferd & Mensch
von & mit
DANIELA HUDRIBUSCH
Ärztlich geprüfte Aromafachberaterin
Craniosacrale Omnipathin für Mensch und Tier
Certified Masterson Practitioner (Masterson Körperarbeit für Pferde)
www.daniela-hudribusch.at

INHALT Ätherische Öle für Dich und Dein Tier:
Hole dir Tipps, wie ätherische Öle im Alltag eingesetzt werden können, um das Wohlbefinden zu steigern
und sich gesund zu halten.
Nicht nur wir Menschen können die natürliche Kraft der Aromaöle nützen, auch unsere Tiere profitieren davon. Manche Öle wirken beruhigend und nehmen Angst und Stress. Andere stärken das Immun-, Verdauungs- oder Atmungssystem oder regen die Selbstheilungskräfte an. Auch Zecken, Mücken und Fliegen lassen sich auf ganz natürliche Art vertreiben.
__________________________________

13:15 h MAULGESUNDHEIT / ZAHNREINIGUNG
mit Ultraschall ohne Narkose für Hunde

mit
Ing. Bernhard Gold (Emmi-Pet Team Wienerwald)
und Markus Junek (Doggerie.at)

INHALT Vorstellung der tierschutz-zertifizierten Ultraschall-Reinigungstechnologie OHNE Narkose für Hunde.
Damit die Maulhygiene Ihres Hundes gesund und gepflegt bleibt, bietet Emmi eine hochwertige, technologisch qualitative Zahnreinigung mit Ultraschall für Hundemäuler an – ganz ohne Narkose.
Die Reinigung mit Emmi-Pet erfolgt geräusch-, bewegungslos und ohne Druck. Die Ultraschallwellen erledigen die Arbeit und „Bürsten“ ist nicht mehr notwendig.
Die Emmi-pet wurde durch Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz (FFT) in Österreich als tierschutzgerechtes Produkt zertifiziert.

Da dies auch eine Produktvorstellung ist, bitte beachten:
Emmi-Pet ersetzt nicht den Besuch beim Tierarzt.
Es wird empfohlen, den Zustand der Zähne und der Maulschleimhaut regelmäßig durch einen Tierarzt kontrollieren zu lassen. Im Falle bereits bestehender Veränderungen an Zähnen oder Maulschleimhaut ist VOR dem Einsatz der Emmi-Pet eine Zahnkontrolle durch einen Veterinär durchführen zu lassen.
____________________________________

14:15  KIND & HUND – für ein harmonisches Miteinander

Vortrag von & mit:
Yvonne Adler (www.adler-dogs.at)
Dipl. Tierpsychologin, Kynologin
Tierschutzqualifiz. Hundetrainerin
Allg. beeid. u. gerichtl. zert. Sachverständige für Hunde
NÖ Hundehalte-Sachkunde Ausbildnerin
Wiener Hundeführscheinprüferin
sowie
Buch Autorin u.a. von „Allzuviel ist ungesund“, „Mensch & Hund“, „Fred & Otto“, sowie diverse Fachpublikationen.

INHALT
Informationen für Eltern, wie sie sicher mit Hund und Kind umgehen können für ein problemloses und harmonisches Miteinander um Risiken möglichst auszuschließen. Tipps wie man fremden Hunden oder dem eigenen Hund richtig begegnet und wo man den Kindern auch klare Grenzen aufzeigen muss.
______________________________

15:15 h ERSTE HILFE KURS HUND (ca. 90. Min)
von und mit
Dr. vet . med.  J. Jeanette Tanck

Studium an der Ludwig Maximilian Universität in München. 2000 Approbation zur Tierärztin.
2004 Promotion zum Dr. med. Vet.
Seit 2005 ist Frau Dr. Tanck im Team der Tierarztpraxis Dr. von Manteuffel/Hamburg, sowie Praxis Dr. Albrecht, Schwerin Spezialisiert auf Cardiologie/Ultraschalldiagnostik
INHALT
Der Kurs vermittelt Grundkenntnisse über die häufigsten Notfälle bei Hunden:
Lernen Sie die Aktivzeichen Ihres Hundes zu lesen und einzuschätzen und welche Rettungsmaßnahmen bei Verletzungen, Vergiftungen, Überhitzung usw. nötig sind, um einen/Ihren Hund zu versorgen bis Sie beim Tierarzt eintreffen.

Der Theorieteil (ca. 50 Min) findet im Seminarraum in der Tribüne statt, der Praxisteil (ca. 30 Min.) im Zelt der Rettungshundebrigade im Grün.
__________________________________________

16:15 h DOGFRISBEE RICHTERSEMINAR – Bewertungskriterien im Wettkampf
mit
SVEN VAN DRIESSCHE (Belgien) &
ANDREW LINDLY (dogfrisbee-austria.com)

in Kooperation mit der Hundeschule Breitenlee

INHALT
Du hast dich immer schon gefragt nach welchen Kriterien die vier Wertungsrichter vorgehen um deine Discdogging Kür zu analysieren? Hier und heute hast du die Gelegenheit dazu selbst einmal in die Rolle des ‚Judges‘ zu schlüpfen. Du erfährst von uns anhand plakativer Beispiele und Videosequenzen worauf es beim KMARCh und GSDC Hundefrisbee-Turniersport ankommt und hast die Gelegenheit dich mit Sven van Driessche (Belgien) auszutauschen und selbst konkrete Turniersituationen zu analysieren. Du wirst staunen mit welch unterschiedlichen Augen du in Zukunft an den Dogfrisbee-Sport herangehen wirst.

ZIELGRUPPE
aktive Dogfrisbee-Turnierspieler_Innen und solche die es noch werden wollen.

REFERENT Sven van Driessche (Belgien)
Sven ist einer der Urgesteine des Dogfrisbee Sports in Europa und einfach ein super Typ, nicht nur im Umgang mit Hund und Mensch. Neben seiner langjährigen Erfahrung als Dogfrisbeespieler und -lehrer, ist er als Headjudge der Skyhoundz Turnierserie für Europa tätig, veranstaltet jährlich die KMARCh Gedenkturnierserie und versorgt natürlich alle Discdog-Begeisterten von seinem www.k9discstore.com mit Scheibennachschub.

Für alle die Sven noch nicht kennen, hier gibt es ein Interview mit dem DiscDog Pro mit dem Memo Dog Blog nachzulesen: http://memodog.blogspot.co.at/2012/01/interview-with-pro-sven-van-driessche.html

ANMELDUNG für das GCDC Richterseminar bitte per Email an: andrew.lindley(at)gmx.at
________________________________

ALLGEMEINES

> Die Seminare sind kostenlos für SATTEL-FEST Besucher/innen um eine Spende wird gebeten für:
Animal Care Austria, e.motion Verein/Lichtblickhof, Verein Tierfreude, Verein Schulhund.at, TAT Tiere als Therapie, Rettungshundebrigade Wien/Nö, Equiwent/Schmiede ohne Grenzen.

>Ruhige Hunde können in den Seminarraum mitgebracht werden.

>Achtung: limitierte Anzahl der Plätze,  wird nach dem Windhund Prinzip 😉  also  firstcome, firstserved“ vergeben !


Seminarraum in der Tribüne